Lösungsorientiertes Arbeiten in besonderen Lebensphasen (Trennung, Scheidung, Pubertät, Wechseljahre, Eintritt in den Beruf oder Eintritt ins Rentenalter) ist etwas, das mich immer wieder neu begeistert. Gemeinsam das in Ihnen schlummernde Potential zu finden und systemische, tragfähige Lösungen zu finden ist eine sehr lohnende Arbeit.

Und das Ganze ist auch deshalb so faszinierend, weil es in körperlicher Resonanz gefühlt wird, von Ihnen, von Innen. Sie sind unter meiner Anleitung ihr/e eigene/r Therapeut*in und lernen auch viele Werkzeuge zur Selbsthilfe.

Traumalösung ohne Retraumatisierung ist eine wunderbare Aufgabe, der wir uns gemeinsam stellen. Mit Leichtigkeit, Lösungsorientierung und Zuversicht gelingt mit etwas Humor eine heilsame empathische neue Version von Ihnen.

Aufstellung innerer Anteile  – der Bauch

Aufstellungsarbeit nach dem Triadischen Prinzip und im Enneagramm ermöglichen erfahrbare Räume und neue Zugänge zu Wahrheiten. Das Instrument dient der Entscheidungshilfe und der Persönlichkeitswahrnehmung aber auch der Krisenbewältigung.

Self havening“ ist eine Traumatherapie als Selbsthilfeformat durch Berührung. Es werden nachweislich messbar die Frequenzen im Gehirn beruhigt und der Fluchtmodus kann verlassen werden zugunsten einer neuen emotionalen Freiheit (https://peacefulheart.se).

Ein weiterer gut integrierbarer Ansatz ist das Klopfen nach Dr. Michael Bohne. Der Ansatz heißt hier PEP® und bedeutet Prozessorientierte embodimentfokussierte Psychologie, was ein sperriger Fachausdruck ist, der aber für eine spielerische und leichte Lösungskompetenz steht. Es wird ähnlich wie beim Self havening der Körper einbezogen, um aus dem sympathikotonen Modus auszusteigen, also nicht zu kämpfen oder zu fliehen. In der Entspannung liegen unsere Ressourcen und Lösungswege viel klarer sichtbar vor uns. PEP® ist aber mehr als nur Stressregulation über das Klopfen, es bietet ein schlüssiges System zur Aufhebung von Lösungsblockaden und Glaubenssätzen, ein Werkzeug zur Steigerung des Selbstwertgefühls und dient der psychischen Rundumerneuerung